• Seminare

    • B19.1.83 Trockenbau Tag / Schallschutzlösungen im Trockenbau - gesundes Wohnen und Wohlbefinden

    • Thema
      Der "Trockenbau Tag" vermittelt Ihnen Lösungen für höchsten Schallschutz im Ausbau
      und Bestand.
      Schadstoffe kann man meistens nicht sehen, hören oder fühlen. Dennoch sind sie
      eine erhebliche Belastung für gesundes Wohnen.
      In diesem Seminar erfahren Sie welche Schadstoffe in Innenräumen häufig
      vorkommen und werden bei der Materialauswahl sensibilisiert.

      Mitglied: 160,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 112,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 80,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 200,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 140,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 100,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurde bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      05.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      05.11.2019
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Matthias Hartmann, Fa. Protektorwerk Florenz Maisch GmbH & Co.KG,
      Karl-Heinz Weinisch, Institiut für Qualitätsmanagement und Umfeldhygiene ,
      Prof.Dr.-Ing. Jochen Pfau, Hochschule Rosenheim,
      Thomas Rohr, Fa. Knauf Gips KG,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      200,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.57 Elementierter Trockenbau - moderne Lösungen - rationell und präzise Herstellen

    • Thema
      Das Seminar erschließt den Teilnehmern die neuen Anwendungsbereiche im
      Trockenbau und zeigt auf, in welchen Fällen es sinnvoll ist, die Trockenbauelemente
      selbst herzustellen oder zuzukaufen.
      Durch praktische Vorführungen in den Werkhallen bekommen Sie einen Einblick in
      die technischen Neuerrungen und gestalterischen Möglichkeiten.

      Mitglied: 256,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 179,20 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 128,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 320,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 224,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 160,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurde bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      06.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      06.11.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Ausbildungsmeister Komzet Bau Bühl ,
      ö.b.u.v. Sachverständiger Bleich , Michael
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      320,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.62 Maßtoleranzen im Hochbau

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema Maßtoleranzen im Hochbau

      Dieses eintägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs:
      Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 350,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 245,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 175,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg wurden bewilligt . Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.






    • Start
      07.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      07.11.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. (FH) Rolof, Hans-Joachim
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.4.54 2-tägiger Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde Asbest / nach TRGS 519 Anlage 4C

    • Thema
      Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten an asbesthaltigen Produkten
      dürfen nur von Fachbetrieben durchgeführt werden, die sachkundige Personen
      gemäß TRGS 519 beschäftigen. Der Lehrgang vermittelt die Kenntnisse für Arbeiten
      an Asbestzementprodukten und Arbeiten geringen Umfangs an schwachgebundenen
      Asbestprodukten. Der Lehrgang schließt mit der schriftlichen Prüfung gemäß TRGS
      519 Anlage 4C.

      Mitglied: 440,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 308,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 220,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 510,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 357,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 255,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurde bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      07.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      08.11.2019
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Rastetter , Martin
      Dipl.-Ing. Rieder , Dietrich
      Ort
      Externe Räume
      Freiburg
      Freiburg , Deutschland
    • Seminargebühr
      510,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.81 Wärmebrücken - nicht immer ein Verlust / prof. Behandlung der Wärmebrücken im KFW-Nachweis

    • Thema
      Die EnEV verlangt die Berücksichtigung von Wärmebrücken bei der energetischen
      Bilanzierung von Wohngebäuden. Mit einer detaillierten Betrachtung der
      Wärmebrücken können die Kennwerte für den Primär-Energiebedarf eines
      Gebäudes verbessert werden – und das ohne zusätzliche Investitionskosten für die
      Eigentümer. Das Seminar erläutert die Grundlagen zur Berechnung von
      Wärmebrücken und zeigt Wege, wie Gleichwertigkeitsnachweise und detaillierte
      Nachweise zu realisieren sind. An einem Beispielgebäude werden die drei
      Wärmebrücken-Strategien gemeinsam beschritten: Pauschalzuschlag,
      Gleichwertigkeitsnachweis, detaillierter Nachweis. Der Einfluss der drei Strategien
      auf die energetische Bilanzierung wird abschließend bewertet.

      Mitglied: 216,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 151,20 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 108,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 270,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 189,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 135,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurde bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      12.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      12.11.2019
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Bauing. (FH) Maßong, Friedhelm
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      270,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.82 Wärmebrücken - Berechnen am PC / PSI-Wert, F-Wert, Wärmebrückenzuschlag als detail. Nachweis

    • Thema
      Auf Grundlage des Seminares "Wärmebrücken - nicht immer ein Verlust" werden
      in diesem Workshop gängige Wärmebrücken modelliert und berechnet: Wie hoch
      ist der zusätzlich längenbezogene Wärmeverlust (psi-Wert)? Ist die Wärmebrücke
      sicher vor Schimmelgefahr (fRsi-Wert)?
      Für ein typisches Wohngebäude werden die wesentlichen Wärmebrücken
      analysiert und im detaillierten Nachweis zu einem attraktiven reduzierten
      Wärmebrückenzuschlag zusammengetragen. Energieeffiziente Gebäude lassen
      sich auf diese Weise wesentlich wirtschaftlicher realisieren als mit Standard-
      Wärmebrückenzuschlägen.
      Für das konkrete Bauobjekt bedeutet das: Echte Effizienz im Detail bei geringeren
      Baukosten, und zusätzlich Sicherheit vor Schimmel im neuen bzw. sanierten
      Gebäude.

      Mitglied: 216,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 151,20 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 108,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 270,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 189,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 135,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      13.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      13.11.2019
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      270,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.61 Betontechnologie heute

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema betontechnische Grundlagen,
      sowie zum Thema Betone mit definierten und auch besonderen Eigenschaften,
      Nachweis- und Prüfverfahren normativ und nach dem Stand der Technik

      Mitglied: 580,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 406,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 290,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 680,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 476,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 340,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!
      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

      wurden bewilligt.

      Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht




    • Start
      14.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      15.11.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Prof.Dr. Linsel, Stefan
      Ort
      Komzet Bau Bühl
      Bühl
      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      680,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.80 Asbest - 1-tägiger Auffrischungslehrgang für Sachkundige - nach TRGS 519 Anlage 5

    • Thema
      Der Sachkundenachweis nach TRGS 519 für Abbruch-, Sanierungs- und
      Instandhaltungsarbeiten mit Asbest gilt aufgrund einer Änderung der rechtlichen
      Vorgaben nur noch für einen Zeitraum von sechs Jahren. Durch die Teilnahme an
      diesem Fortbildungslehrgang können Sie die Geltungsdauer Ihres
      Sachkundenachweises um sechs Jahre verlängern.

      Mitglied: 260,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 182,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 130,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 325,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 227,50 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 162,50 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurde bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      18.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      18.11.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Rastetter , Martin
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      325,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.73 Bauphysik - an Detaillösungen dargestellt

    • Thema
      Das Seminar beschreibt die praktischen Probleme in Kombination mit den
      theoretischen Grundlagen.
      Mit diesem Seminar erhöhen Sie Ihre Kompetenz und Sicherheit bei der Planung,
      Ausführung, Bauüberwachung und Begutachtung hinsichtlich der Bauphysik.
      Beispiele für Materialien und Verfahren, Hilfstabellen und Vordrucke sollen eine
      Hilfe im Tagesgeschäft sein.

      Mitglied: 312,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 218,40 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 156,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurde bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.






    • Start
      19.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      19.11.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Fath, Friedrich
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      380,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.58 Trockenbau - Gestaltung - Konstruktion

    • Thema
      Das Seminar vermittelt die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und
      Konstruktionslösungen, die der moderne Trockenbau bietet. Egal ob geschwungen,
      gebogen oder wellenförmig gibt es eine Lösung, die durch die Auswahl geeigneter
      Materialien und Herstellungstechniken wirtschaftlich zu realisieren ist. Dabei wird
      auch auf akustische und brandschutztechnische Randbedingungen eingegangen,
      die bei der Planung beachtet werden müssen. In dem Seminar lernen Sie nicht nur
      die Gestaltungsmöglichkeiten und deren konstruktive Umsetzung kennen, sondern
      Sie erfahren auch ab wann eine Vorfertigung sinnvoll ist.

      Mitglied: 288,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 201,60 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 144,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 360,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      21.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      21.11.2019
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl-Ing. Architekt Dlugay, Mathias
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      360,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.64 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator Modul 1 : Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse (SIGEKO)

    • Thema
      Betriebliche Koordinatoren für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz müssen über
      Kenntnisse im Arbeitsschutz auf Baustellen verfügen. Denn durch ständig
      wechselnde Arbeitsbedingungen und weil Mitarbeiter mehrerer Firmen zugleich
      beschäftigt sind, lauern auf Baustellen zahlreiche Gefahren. In diesem Seminar
      erhalten Sie einen Überblick über die möglichen Gefährdungen der einzelnen
      Baugewerke. Anhand von Praxisbeispielen werden Ihnen die geeigneten
      Baustelleneinrichtungen und notwendige Schutzmaßnahmen vorgestellt. Es werden
      alle wesentlichen arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse, die in der Anlage B zur RAB
      30 festgelegt sind, vermittelt. Dieser Lehrgang ist Voraussetzung für die Schulung
      zum Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator (Sigeko).

      Do - Fr, 21.11. - 22.11.2019, 09:00 - 16:30 Uhr
      Do - Fr, 05.12. - 06.12.2019, 09:00 - 16:30 Uhr

      Die arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse gem. Anlage B zur RAB 30 sind
      Voraussetzung für das Seminar:
      SIGEKO gem. Anlage C zur RAB 30

      Für Bauingenieure, Meister, Techniker und
      Architekten mit mind. 2 Jahren Erfahrung in der
      Planung und in der Ausführung von
      Baumaßnahmen.

      Mitglied: 950,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 665,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 475,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 1.080,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 756,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 540,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      21.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      06.12.2019
      16:20 Uhr
    • Trainer
      erfahrene Schulungsreferenten ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      1.080,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.55 Fräs- und Falttechnik im Trockenbau / Praxisseminar speziell für Auszubildende und Facharbeiter

    • Thema
      Das Seminar erschließt den Teilnehmern die neuen Anwendungsbereiche im
      Trockenbau und zeigt auf, in welchen Fällen es sinnvoll ist, die Trockenbauelemente
      selbst herzustellen oder zuzukaufen. Neben praktischen Vorführungen haben Sie
      auch die Gelegenheit, Formteile selber herzustellen.
      Jeder Teilnehmer wird an eigenen Werkstücken arbeiten und die Themeninhalte
      trainieren. Begleitet werden die praktischen Übungen durch Fachleute aus der
      Praxis.

      Mitglied: 472,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 330,40 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 236,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 590,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 413,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 295,00 € USt.-frei

      Für Auszubildende bei Vorlage der
      Ausbildungsnachweiskarte der SOKA Bau:
      125,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wird bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      25.11.2019
      08:00 Uhr
      Ende
      29.11.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Stuckateurmeister Doninger , Hans
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      590,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.87 BIM Building Information Modeling - Umsetzung in einem Holzbauunternehmen

    • Thema
      Die Digitalisierung schreitet voran und auch das Bauwesen ist betroffen. Die
      Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM) verspricht eine transparente,
      kommunikative Arbeit auf Grundlage von intelligenten, objektorientierten 3DGebäude-
      Modellen.
      Das Seminar vermittelt praxisnah die Grundlagen für den Einstieg in BIM. Die
      Mischung aus Fachvortrag und Workshopsequenzen sorgt dafür, dass Sie konkrete
      Ergebnisse mitnehmen können. Die Prozesse in einem Holzbau-Projekt werden
      beleuchtet und die Veränderungen durch digitalisierte Prozesse mit BIM
      herausgearbeitet. So gelingt es, den Herausforderungen durch digitale
      Arbeitsmethoden BIM aktiv zu begegnen und Chancen zu nutzen.

      Mitglied: 240,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 168,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 120,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 300,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 210,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 150,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      27.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      27.11.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Gerd Prause, Fa. Prause Holzbauplanung GmbH & Co.KG,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      300,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.66 Schäden an Fassaden, Trockenbaukonstruktionen und Estrich

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema Schäden an Fassaden und
      Gebäudehüllen, Trockenbaukonstruktionen, sowie zu Estrichen und Oberbelägen

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 580,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 406,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 290,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 680,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 476,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 340,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!




      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.



    • Start
      28.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      29.11.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Abert , Bertram
      Dipl-Ing. Architekt Dlugay, Mathias
      Dipl.-Ing.(FH) Steinert , Ulrich
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      680,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.2.74 GW 129 / S 129 Schulung - Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich von Versorgungsanlagen

    • Thema
      Das Seminar dient der Qualifizierung von Ausführenden und Aufsichtsführenden
      bei Baumaßnahmen im Bereich von Versorgungsanlagen zur Vermeidung von
      Unfällen und Schäden.
      Registrierte Teilnahmebescheinigung und Checkkarte.
      Die Bescheinigung gilt drei Jahre. Danach ist eine Nachschulung durchzuführen.
      Weitere Informationen unter www.profi-partner-club.de

      Seminarpreis: 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      NEU:
      Arbeitsschutzprämie: Finanzielle Förderung durch die BG Bau je Mitarbeiter bis zu
      50,00 Euro.
      BG BAU – Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
      Tel: 0231 / 5431-1007,
      arbeitsschutzpraemien@bgbau.de,
      www.bgbau.de/praev/arbeitsschutzpraemien

    • Start
      29.11.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      29.11.2019
      16:00 Uhr
    • Trainer
      von BALSiBAU anerkannter Trainer ,
      Ort
      Ausbildungszentrum Burkheimer Straße, Freiburg

      Freiburg , Deutschland
    • Seminargebühr
      195,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.56 Grundlagen Trockenbau Teil 1 / Herstellen v. Metallständerwänden, Verarbeiten von GKB-Platten

    • Thema
      Der Trockenbau gewinnt immer mehr Marktanteile.
      In diesem Seminar erhalten die Mitarbeiter Ausführungssicherheit in der rationellen
      und mängelfreien Herstellung von Trockenbauwänden

      Mitglied: 472,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 330,40 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 236,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 590,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 413,30 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 295,00 € USt.-frei

      Für Auszubildende bei Vorlage der
      Ausbildungsnachweiskarte der SOKA Bau::
      125,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      02.12.2019
      07:50 Uhr
      Ende
      06.12.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Stuckateurmeister Doninger , Hans
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      590,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.59 Trockenbau - Bauphysik

    • Thema
      Mit diesem Seminar erweitern Sie Ihre Kompetenz und Sicherheit bei der Planung,
      Beratung und Ausführung hinsichtlich des Schall- und Brandschutzes im Trockenbau.

      Mitglied: 288,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 201,60 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 144,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 360,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      05.12.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      05.12.2019
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl-Ing. Architekt Dlugay, Mathias
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      360,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.60 Grundlagen Trockenbau Teil 2 / Herstellen von Metallständerwänden, Verarbeiten von GKB-Platten

    • Thema
      Der Trockenbau gewinnt immer mehr Marktanteile.
      In diesem Seminar erhalten die Mitarbeiter Ausführungssicherheit in der rationellen
      und mängelfreien Herstellung von Trennwänden mit Türen und Nischen und auch
      von abgehängten Decken.

      Mitglied: 472,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 330,40 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 236,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 590,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 413,30 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 295,00 € USt.-frei
      für Auszubildende bei Vorlage der
      Ausbildungsnachweiskarte der SOKA Bau::
      125,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      09.12.2019
      07:50 Uhr
      Ende
      13.12.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Stuckateurmeister Doninger , Hans
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      590,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.67 Vorbereitung Vorarbeiter - Tief- und Hochbau

    • Thema
      Grundlagen für die Lehrinhalte im Vorarbeiterlehrgang Hochbau und Tiefbau.
      Das Seminar ist geeignet für gewerbliche Mitarbeiter, die sich Kenntnisse in der
      Bautechnik/Baubetrieb und Mitarbeiterführung aneignen wollen, um gut vorbereitet
      zu sein für den Lehrgang zum Vorarbeiter mit schriftlicher Abschlussprüfung. Der
      Lehrgang empfiehlt sich besonders für Teilnehmer mit lange zurückliegender Berufs-,
      bzw. Schulausbildung.

      Mitglied: 590,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 413,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 295,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 730,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 511,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 365,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurde bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      09.12.2019
      08:00 Uhr
      Ende
      13.12.2019
      16:00 Uhr
    • Trainer
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      730,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.3.68 Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) entsprechend Merkblatt MVA 99 und ZIV-SA und ASR A5.2

    • Thema
      Jeder Eingriff in den Straßenraum oder den Bereich des Gehweges durch
      Bautätigkeiten erfordert eine verkehrsbehördliche Anordnung. Der Verantwortliche
      muss namentlich in der verkehrsrechtlichen Anordnung genannt sein. Der Teilnehmer
      erhält den Nachweis für die Eignung und Qualifikation als benannter
      Verantwortlicher (gemäß ZTV-SA und RSA) für die Sicherung von Arbeitsstellen an
      Straßen (nicht Autobahnen).

      Mitglied: 200,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 140,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 100,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 250,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 175,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 125,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurde bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.


    • Start
      11.12.2019
      08:30 Uhr
      Ende
      11.12.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Schnell , Michael
      Ort
      ABZ Donaueschingen

      Donaueschingen , Deutschland
    • Seminargebühr
      250,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B19.1.69 Dauerhaftigkeit im Beton- und Stahlbetonbau und bauchemische Grundlagen

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema Schadensentwicklung im Betonund
      Stahlbetonbau - Grundlagen, Klassifizierungen und Prüfung (mit praktischen
      Übungen zu Prüfmethoden), sowie zum Thema bauchemische Grundlagen und
      chemische und physikalische Ursachen von Bauschäden.

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 580,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 406,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 290,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 680,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 476,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 340,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      12.12.2019
      09:00 Uhr
      Ende
      13.12.2019
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Prof.Dr. Grassegger-Schön, Gabriele
      Prof.Dr. Linsel, Stefan
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      680,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.50 Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand gemäß Vereinbarung der TV-Parteien vom 01.07.2012

    • Thema
      Dieser Lehrgang und die anschließende Prüfung qualifiziert den Mitarbeiter zur
      Anstellung als Vorarbeiter nach der Regelung des BRTV.

      Teilnahmevoraussetzungen
      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in
      Wort und Schrift. Bestandene Abschlussprüfung in
      einem anerkannten Bauberuf und danach eine
      einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung
      der vorgeschriebenen Ausbildungszeit mind. 4
      Jahre beträgt, oder eine mind. 5-jährige
      einschlägige Berufspraxis.

      Nichtmitglied: 1.750,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 1.225,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 875,00 € USt.-frei
      Mitglied: 1.400,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 980,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 700,00 € USt.-frei
      Prüfungsgebühr: 150,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      07.01.2020
      07:40 Uhr
      Ende
      24.01.2020
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Aufsichtspersonen der BG-BAU,
      Ausbildungsmeister Komzet Bau Bühl ,
      Mitarbeiter aus Bauunternehmen und der Industrie ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      1.750,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.01 Vorarbeiter Tiefbau (Erd-, Straßen- und Kanalbau) gemäß Vereinbarung der TV-Parteien vom 01.07.2012

    • Thema
      Der Vorarbeiter führt eine kleine Gruppe von Arbeitnehmern, auch unter eigener
      Mitarbeit. Dieser Lehrgang und die anschließende Prüfung vor dem zuständigen
      Prüfungsausschuss qualifiziert den Mitarbeiter zur Anstellung als Vorarbeiter nach
      der Regelung des BRTV.

      Teilnahmevoraussetzungen:
      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in
      Wort und Schrift. Bestandene Abschlussprüfung in
      einem anerkannten Bauberuf und danach eine
      einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung
      der vorgeschriebenen Ausbildungszeit mind. 4
      Jahre beträgt, oder eine mind. 5-jährige
      einschlägige Berufspraxis.
      Bitte gesonderte Anmeldeformulare anfordern

      Mitglied: 895,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 626,50 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 447,50 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 1.125,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 787,50 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 562,50 € USt.-frei
      Prüfungsgebühr: 150,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      09.01.2020
      07:40 Uhr
      Ende
      22.01.2020
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      1.125,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.06 Wärmeschutz - Feuchteschutz - Schallschutz - Bauphysik in Theorie und Praxis

    • Thema
      Jeder Eingriff in den Straßenraum oder den Bereich des Gehweges durch
      Bautätigkeiten erfordert eine verkehrsbehördliche Anordnung. Der Verantwortliche
      muss namentlich in der verkehrsrechtlichen Anordnung genannt sein. Der Teilnehmer
      erhält den Nachweis für die Eignung und Qualifikation als benannter
      Verantwortlicher (gemäß ZTV-SA und RSA) für die Sicherung von Arbeitsstellen an
      Straßen (nicht Autobahnen).

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 580,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 406,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 290,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 680,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 476,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 340,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewiligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.






    • Start
      09.01.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      10.01.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Schmelich, Ralf
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      680,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.55 Fassaden aus Holz und Plattenwerkstoffen

    • Thema
      Das Ziel des Seminars ist es, einen umfassenden Überblick über den aktuellen
      Stand der Technik und der fachgerechten Erstellung von Fassaden zu geben, wobei
      insbesondere auf Materialauswahl und Ausführung der Fokus liegt.
      Fassaden aus Holz und Plattenwerkstoffen erfreuen sich seit einigen Jahren wieder
      zunehmend großerer Beliebtheit. Es werden hohe Anforderungen an Ästhetik und
      Verarbeitungsqualität von den Kunden an die ausführenden Handwerker gestellt.
      Ein Gebäude erhält durch eine Fassade sein individuelles Aussehen und die
      verwendeten Materialien und Konstruktionen haben einen wesentlichen Einfluss auf
      die Optik des Gebäudes, ebenso auch die eingesetzten Farben. Neue Materialien
      wie Thermoholz, Kebony, Accoja oder WPC werden als Alternative zu klassischen
      Holzfassaden angeboten. Moderne Architektur fordert alle Beteiligten heraus und
      bekannte Holztechniken müssen diesen neuen Herausforderungen gerecht werden.

      Mitglied: 320,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 224,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 160,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 380,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 266,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 190,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      09.01.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      09.01.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Holzsachverständiger Wilper, Thomas
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      380,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.56 Balkone und Terrassen in Holz - sicher geplant

    • Thema
      Die Teilnehmer erhalten das Know-how für eine professionelle Planung und
      Ausführung von Terrassen aus Holz nach dem aktuellen Stand der Technik.
      Für die Planung und Erstellung von Terrassen bilden die Fachregeln "Balkone und
      Terrassen - Ausgabe Dezember 2015" die Grundlage für Ausschreibung und
      Ausführung.
      In diesem 1-Tages-Seminar erhalten die Teilnehmer umfassende Information über
      die fachgerechte Planung und Herstellung von Terrassen. Das Hauptaugenmerk
      liegt dabei auf dem aktuellen Stand der Technik, beginnend bei den baurechtlichen
      Aspekten, über die Materialauswahl, bis zur Kundenberatung bei Planung,
      Ausführung und Pflege.
      Insbesondere der Materialauswahl mit Blick auf natüliche Dauerhaftigkeit der
      verschiedenen Holzarten/ Materialien und deren Gebrauchs- und
      Verarbeitungseigenschaften wird in diesem Seminar ein besonderes Augenmerk
      verliehen.

      Mitglied: 320,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 224,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 160,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 380,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 266,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 190,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      10.01.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      10.01.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Holzsachverständiger Wilper, Thomas
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      380,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.02 Vorarbeiter Hochbau und Bauen im Bestand gemäß Vereinbarung der TV-Parteien vom 01.07.2012

    • Thema
      Der Vorarbeiter führt eine kleine Gruppe von Arbeitnehmern, auch unter eigener
      Mitarbeit. Dieser Lehrgang und die anschließende Prüfung vor dem zuständigen
      Prüfungsausschuss qualifiziert den Mitarbeiter zur Anstellung als Vorarbeiter nach
      der Regelung des BRTV.

      Teilnahmevoraussetzungen
      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in
      Wort und Schrift. Bestandene Abschlussprüfung in
      einem anerkannten Bauberuf und danach eine
      einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung
      der vorgeschriebenen Ausbildungszeit mind. 4
      Jahre beträgt, oder eine mind. 5-jährige
      einschlägige Berufspraxis.


      Mitglied: 895,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 626,50 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 447,50 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 1.125,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 787,50 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 562,50 € USt.-frei
      Prüfungsgebühr: 150,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.


    • Start
      13.01.2020
      07:40 Uhr
      Ende
      24.01.2020
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Aufsichtspersonen der BG Bau ,
      Ausbildungsmeister Komzet Bau Bühl ,
      Mitarbeiter aus Bauunternehmen ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      1.125,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.2.05 Kanalbau und Tiefbau - fachgerechte Ausführung der Arbeiten

    • Thema
      Ihre Mitarbeiter erwerben und festigen ihre Kenntnisse in der fachgerechten
      Ausführung beim Einbau von Abwasserkanälen und -leitungen. Das Ziel der
      Schulung ist das Erreichen einer guten Qualität in der Bauausführung und eine
      mängelfreie Übergabe des Werks an den Bauherrn. In diesem Seminar werden
      anhand von vielen praktischen Beispielen die aktuellen Regelwerke für die
      Herstellung von Rohrgräben und der Rohrverlegung anschaulich dargestellt

      Mitglied: 272,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 190,40 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 136,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 340,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 238,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 170,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligtt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      16.01.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      16.01.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Nielsen, Norbert
      Ort
      Ausbildungszentrum Burkheimer Straße, Freiburg

      Freiburg , Deutschland
    • Seminargebühr
      340,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.2.03 Basiswissen Asphaltoberbau - Grundlagen des Baustoffes Asphalt

    • Thema
      Grundlegende Informationen zu dem Baustoff Asphalt für den Straßenbau.

      Mitglied: 260,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 182,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 130,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 325,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 227,50 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 162,50 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

    • Start
      24.01.2020
      08:30 Uhr
      Ende
      24.01.2020
      16:00 Uhr
    • Trainer
      Dr. Haberl, Martin
      Ort
      Ausbildungszentrum Burkheimer Straße, Freiburg

      Freiburg , Deutschland
    • Seminargebühr
      325,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.14 Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) entsprechend Merkblatt MVA 99 und ZIV-SA und ASR A5.2

    • Thema
      Jeder Eingriff in den Straßenraum oder den Bereich des Gehweges durch
      Bautätigkeiten erfordert eine verkehrsbehördliche Anordnung. Der Verantwortliche
      muss namentlich in der verkehrsrechtlichen Anordnung genannt sein. Der Teilnehmer
      erhält den Nachweis für die Eignung und Qualifikation als benannter
      Verantwortlicher (gemäß ZTV-SA und RSA) für die Sicherung von Arbeitsstellen an
      Straßen (nicht Autobahnen).

      Mitglied: 200,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 140,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 100,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 250,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 175,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 125,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      wurden bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.


    • Start
      04.02.2020
      08:30 Uhr
      Ende
      04.02.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Schnell , Michael
      Werner , Thomas
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      250,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €