• Seminare

    • W20.6.14 Effizienzhäuser - es geht auch kreativ - Online Seminar

    • Thema

      Bei der Projektierung von KfW-Effizienzhäusern haben Energieeffizienz-Experten ein umfangreiches Regelwerk und technische Mindestanforderung im Rahmen der Planung sowie der späteren Umsetzung zu beachten. Getreu seinem Motto "Weiterdenken als der Auftrag ist erlaubt" stellt Ihnen Referent Rainer Feldmann in diesem Online-Seminar neue kreative Konzepte für Effizienzhäuser vor. Was ist möglich? Wo sind die Grenzen? Dabei geht er auch besonders auf die neuen Berechnungsansätze, die sich durch das im Herbst 2020 in Kraft tretende Gebäudeenergiegesetz GEG ergeben, ein.

      Mitglied:           80,00 USt.-frei
      Nichtmitglied: 100,00 € USt.-frei














    • Start
      02.12.2020
      10:00 Uhr
      Ende
      02.12.2020
      11:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. (TU) Rainer Feldmann, externer Sachverständiger für KfW für Gebäudeenergieeffizienz,
      Ort
      Online-Seminar
    • Preis brutto 100,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 100,00 €
    • ONLINE-SEMINAR: WSGM.08 Rechtsfragen des Internets für Handwerksbetriebe

    • Thema
      Der Vortrag behandelt anstehende Fragen für alle Unternehmen, die Internet und Social Media im
      Betrieb und der Werbung einsetzen und dabei Abmahnrisiken und andere Probleme vermeiden wollen.


      Referent: Prof. Dr. Stefan Ernst, Rechtsanwalt in Freiburg, sowie Lehrbeauftragter an der
      Hochschule Offenburg und Autor zahlreicher Fachpublikationen
      Zielgruppe: Unternehmerinnen, Unternehmer und Führungskräfte unserer Mitglieder von
      Holzbau Baden, Fachverband Ausbau und Fassade Baden und Schreiner Baden
      Termine / Ort: Di, 08.12.2020, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr
      Kosten: Mitglied: 49,00 € zzgl. MwSt., Nichtmitglied: 59,00 € zzgl. MwSt.


















    • Start
      08.12.2020
      10:30 Uhr
      Ende
      08.12.2020
      12:00 Uhr
    • Trainer
      Ort

    • Preis brutto 70,21 €
      inkl. 19,00% MwSt. entspr. 11,21 €
      Preis netto 59,00 €
    • B20.1.77 Dauerhaftigkeit im Beton- und Stahlbetonbau

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema Schadensentwicklung im Beton und Stahlbetonbau - Grundlagen, Klassifizierungen und Prüfung (mit praktischen
      Übungen zu Prüfmethoden).

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 360,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.





    • Start
      10.12.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      10.12.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Prof.Dr.-Ing. Stefan Linsel,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 390,00 €
    • B20.1.78 Grundlagen Bauchemie - Theorie und Praxis

    • Thema

      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema bauchemische Grundlagen und chemische und physikalische Ursachen von Bauschäden.

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 360,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      11.12.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      11.12.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Prof.Dr. Grassegger-Schön, Gabriele
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 390,00 €
    • W20.6.15 Von dem EnEG (EnEV) und EEWärmeG zum Gebäudeengergiegesetz (GEG) - Online Seminar

    • Thema

      Die Bunderegierung hat sich entschieden, das Energieeinspargesetz (und hierin die Energieeinsparverordnung) und das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz zu einem modernen Gebäudeenergiegesetz (GEG) zusammenzuführen. Ferner ist beabsichtigt mit dem GEG das Ordnungsrecht zu entbürokratisieren und zu vereinfachen. Die Anforderungen des EU-Rechts sollten zum 1. Januar 2019 für öffentliche Gebäude und zum 1. Januar 2021 für alle Gebäude umgesetzt werden.

      Im Januar 2017 und November 2018 waren bereits erste Entwürfe vorgestellt worden. Im Gegensatz zum ersten Entwurf waren in der Ausgabe 2018 keine Verschärfungen der Anforderungen enthalten. Bei genauem Hinsehen ergeben sich sogar Entschärfungen. Auch in der letzten Entwurfsfassung vom Oktober 2019 hat sich dies nicht mehr geändert. Für den Wohnungsbau gibt es künftig nach wie vor drei alternative Nachweisverfahren und auch für den Nichtwohnungsbau wie bisher zwei Verfahren. Das Seminar bezieht sich auf den aktuellen Stand der Gesetzgebung und behandelt wesentliche Neuerungen.

      Mitglied:           90,00 USt.-frei
      Nichtmitglied: 120,00 € USt.-frei












    • Start
      11.12.2020
      14:00 Uhr
      Ende
      11.12.2020
      17:15 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler,
      Ort
      Online-Seminar
    • Preis brutto 120,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 120,00 €
    • B21.1.01 Vorarbeiter Tiefbau (Erd-, Straßen- und Kanalbau) gemäß Vereinbarung der TV-Parteien vom 01.07.2012

    • Thema
      Der Vorarbeiter führt eine kleine Gruppe von Arbeitnehmern, auch unter eigener
      Mitarbeit. Dieser Lehrgang und die anschließende Prüfung vor dem zuständigen
      Prüfungsausschuss qualifiziert den Mitarbeiter zur Anstellung als Vorarbeiter nach
      der Regelung des BRTV.

      Teilnahmevoraussetzungen:
      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in
      Wort und Schrift. Bestandene Abschlussprüfung in
      einem anerkannten Bauberuf und danach eine
      einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung
      der vorgeschriebenen Ausbildungszeit mind. 4
      Jahre beträgt, oder eine mind. 5-jährige
      einschlägige Berufspraxis.
      Bitte gesonderte Anmeldeformulare anfordern

      Mitglied: 930,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 651,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 465,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 1.330,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 931,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 665,00 € USt.-frei
      Prüfungsgebühr: 150,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.



    • Start
      07.01.2021
      07:45 Uhr
      Ende
      20.01.2021
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Ausbildungsmeister der Bildungszentren, Aufsichtspersonen der BGBau, Vertreter aus Bauunternehmen,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 1.330,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 1.330,00 €
    • B21.1.03 Teamleiter im Holzbau Modul 1

    • Thema

      Auf der Baustelle und in der Werkstatt braucht der Unternehmer einen Ansprechpartner, der die Kommunikation zu Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Anderen im Sinne des Unternehmens positiv gestaltet. In diesem zweiwöchigen Lehrgang wird die Führungskompetenz, das Kommunikationsverhalten, die Verantwortungswahrnehmung, das betriebswirtschaftliche Denken sowie das organisatorische Handeln auf Basis fachpraktischer Inhalte gestärkt. Bei diesem Lehrgang handelt es sich um das erste Modul im Rahmen der Aufstiegsqualifizierung zum Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand.

      Teilnahmevoraussetzungen:

      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift.

      Bestandene Abschlussprüfung in einem anerkannten Bauberuf und danach eine einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung der vorgeschriebenen Ausbildungszeit mind. 4 Jahre beträgt, oder eine mind. 5-jährige einschlägige Berufspraxis als Zimmergeselle.

      Bitte gesonderte Anmeldeformulare anfordern

      Mitglied: 1.400,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 980,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 700,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 1.700,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 1.190,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 850,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.





    • Start
      11.01.2021
      07:40 Uhr
      Ende
      22.01.2021
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Aufsichtspersonen der BG Bau ,
      erfahrene Referenten aus Ingenieurbüros und Ausbildungsmeister des KOMZET BAU BÜHL,
      Mitarbeiter aus Bauunternehmen und der Industrie ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 1.700,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 1.700,00 €
    • B21.1.02 Vorarbeiter Hochbau und Bauen im Bestand gemäß Vereinbarung der TV-Parteien vom 01.07.2012

    • Thema
      Der Vorarbeiter führt eine kleine Gruppe von Arbeitnehmern, auch unter eigener
      Mitarbeit. Dieser Lehrgang und die anschließende Prüfung vor dem zuständigen
      Prüfungsausschuss qualifiziert den Mitarbeiter zur Anstellung als Vorarbeiter nach
      der Regelung des BRTV.

      Teilnahmevoraussetzungen
      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Bestandene Abschlussprüfung in
      einem anerkannten Bauberuf und danach eine einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung
      der vorgeschriebenen Ausbildungszeit mind. 4 Jahre beträgt, oder eine mind. 5-jährige einschlägige Berufspraxis.

      Mitglied: 930,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 651,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 465,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 1.330,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 931,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 665,00 € USt.-frei
      Prüfungsgebühr: 150,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.


      Referent: Ausbildungsmeister der Bildungszentren, Aufsichtspersonen der BG-Bau, Mitarbeiter der Bauunternehmen




    • Start
      11.01.2021
      07:45 Uhr
      Ende
      22.01.2021
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Aufsichtspersonen der BG-BAU,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 1.330,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 1.330,00 €
    • B21.1.39 Bestandsaufnahme, Bewertung u. Sanierung v. Schäden an Holzdächern und anderen Konstruktionen im Bestand

    • Thema

      Mit dem Einsturz der Eishalle in Bad Reichenhall im Jahr 2006 mit 15 Toten wurde der Fachwelt erschreckend deutlich, dass Holzunterkonstruktionen von Dächern im Hinblick auf ihre Trag- und Funktionsfähigkeit fortlaufend betrachtet werden müssen. Neben großen Hallenbauwerken sind auch kleinere andere Bauwerke zu warten und zu unterhalten. Besonders bei Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten an Dächern im Bestand ist es erforderlich, dass die am Bau beteiligten Fachleute die Konstruktion eingehend sichten. Ziel ist Schäden oder Funktionseinschränkungen frühzeitig zu erkennen und auf sie hinzuweisen. Holzunterkonstruktionen werden bei Dachdeckungs- oder Dachabdichtungsarbeiten im Laufe der Ausführung durch andere Bauteilschichten überdeckt. Deshalb ist es besonders wichtig, die den Zustand und die Eignung der Holzbauteile für die Zukunft festzustellen und zu bewerten. Dabei sind auch die sich ggf. ändernden Beanspruchungen des Daches zu betrachten, z.B. veränderte Feuchtelasten aus der Nutzung, erhöhter Wasseranstau durch vermehrte Starkregenereignisse oder wassergesättigte Schneemengen.

      Die Schadensbilder in der Praxis sind reichhaltig. Sie umfasst sowohl bauphysikalische Schäden als auch tierischen Schädlingsbefall, Pilzbefall oder ungeplante, folgenschwere Eingriffe in das statische Tragwerk des Daches.

      Das Seminar richtet sich an alle Baufachleute, die mit Maßnahmen bei Gebäuden im Bestand zu tun haben. Ziel ist es, anhand von verschiedensten Fällen aus der Baupraxis, Schäden und ihre Ursachen eindeutig zu erkennen, Ausmaße der Schädigungen zu bewerten und Möglichkeiten der Schadenssanierung darzulegen

      Mitglied: 300,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 210,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 150,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 360,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.






    • Start
      14.01.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      14.01.2021
      16:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Architekt Ulrich Arnold ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 360,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 360,00 €
    • B21.1.70 Wärmeschutz - Feuchteschutz - Schallschutz - Bauphysik in Theorie und Praxis

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema. Feuchteschutz, Wärmeschutz und Schallschutz, an diesen beiden Tagen werden wesentliche Grundlagen und
      deren Zusammenhänge in verständlicher Form praxisbezogen erörtert.

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 590,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 413,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 295,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 690,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 483,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 345,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.









    • Start
      14.01.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      15.01.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Schmelich, Ralf
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 690,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 690,00 €
    • B21.1.40 WDVS aus Holzweichfasern und Holzbau für die Praxis - Schadensfreie Planung und Ausführung

    • Thema

      Mit diesem Seminar wird Ihr Wissen bei der schadensfreien Planung und Ausführung aus Holzweichfasern an WDVS und Putzfassaden vertieft. Sie erhalten Hinweise zur Ausschreibung und zur Qualitätssicherung, sowie zur praktischen Verarbeitung. Im Seminarteil „Holzbau für die Praxis“ wird auf Verbindungsmittel und auf den Einsatz von Schwalbenschwanzverbindungen eingegangen. Detailausbildungen zur schadensfreien Konstruktion und Nachweise im Brandschutz werden anhand praktischer Beispiele vorgestellt.

      Mitglied: 300,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 210,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 150,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.






    • Start
      15.01.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      15.01.2021
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Steinmetz, Ralf
      Stuckateurmeister Thomas Rohr, RMM der Fa. Knauf Gips KG für Holzbau,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 360,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 360,00 €
    • ONLINE-SEMINAR: WSGM.09 WELCHE VERSICHERUNG BRAUCHT MAN WIRKLICH AUF DEM BAU?

    • Thema
      In Zeiten von Covid 19 - Welche Versicherungen sind wichtig und können helfen.
      Sicherung der Liquidität und Bonität für ihren Betrieb.
      Umgang mit Ausfallrisiko und Zahlungsunfähigkeit der Kunden.

      Referent: Herr Gaetano Buttice, Gebietsleiter Bau
      Zielgruppe: Bauhauptgewerbe / Baunebengewerbe
      Termine / Ort: Di, 18.01.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
      Kosten: Mitglied: 65,00 € zzgl. MwSt., Nichtmitglied: 85,00€ zzgl. MwSt.























    • Start
      18.01.2021
      10:00 Uhr
      Ende
      18.01.2021
      12:00 Uhr
    • Trainer
      Ort

    • Preis brutto 101,15 €
      inkl. 19,00% MwSt. entspr. 16,15 €
      Preis netto 85,00 €
    • B21.1.45 Moderner Holzbau - Sichere Planung und Ausführung

    • Thema

      In diesem Seminar werden Ihnen moderne Holzbau-Systeme im Detail vorgestellt. Für die Haustechnikplanung und die Leitungsführung im Holzbau werden Ihnen ganzheitliche Konzepte präsentiert. Auf die Fachbauleitung im Holzbau mit modernen Hilfsmitteln wird eingegangen.Anhand von Ausführungsbeispielen wird die korrekte Sockelausbildung bei Holzbauweisen aufgezeigt um Diffusionsprobleme zu vermeiden und einen dauerhaften schadensfreien Sockel zu erhalten. Ein Seminar, das auch die Praktiker am Bau betrifft!

      Mitglied: 300,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 210,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 150,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 360,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.







    • Start
      19.01.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      19.01.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Christoph Hubweber, Zimmermeister,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 360,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 360,00 €
    • B21.1.37 Fassaden aus Holz und Plattenwerkstoffe

    • Thema

      Das Ziel des Seminars ist es, einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Technik und der fachgerechten Erstellung von Fassaden zu geben, wobei insbesondere auf Materialauswahl und Ausführung der Fokus liegt. Fassaden aus Holz und Plattenwerkstoffen erfreuen sich seit einigen Jahren wieder zunehmend größerer Beliebtheit. Es werden hohe Anforderungen an Ästhetik und Verarbeitungsqualität von den Kunden an die ausführenden Handwerker gestellt. Ein Gebäude erhält durch eine Fassade sein individuelles Aussehen und die verwendeten Materialien und Konstruktionen haben einen wesentlichen Einfluss auf die Optik des Gebäudes, ebenso auch die eingesetzten Farben. Neue Materialien wie Thermoholz, Kebony, Accoja oder WPC werden als Alternative zu klassischen Holzfassaden angeboten. Moderne Architektur fordert alle Beteiligten heraus und bekannte Holztechniken müssen diesen neuen Herausforderungen gerecht werden.

      Mitglied: 320,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 224,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 160,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 380,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 266,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 190,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.







    • Start
      20.01.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      20.01.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Thomas Wilper, Holzsachverständiger,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 380,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 380,00 €
    • B21.1.41 Fachkunde Absturzprävention

    • Thema

      Speziell für die Holzbaubranche sind Unfälle durch Absturz von höher gelegenen Arbeitsplätzen ein Schwerpunktthema. Absturzunfälle haben oft schwere und sehr schwere Folgen. Um diese Unfälle zu verhindern wurde diese auf die Branche zugeschnittene Seminarreihe entwickelt. Durch die Teilnahme erwerben Sie Wissen in kompakter Form, mit der Prävention, sicheres Arbeiten, die Verwendung zeitgemäßer Arbeitsmittel sowie motivierte Mitarbeiter und Wettbewerbsfähigkeit als modernes Unternehmen gefördert werden.

      Mitglied: 400,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 280,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 200,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 480,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 336,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 240,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.








    • Start
      21.01.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      21.01.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Referenten vom KOMZET BAU BÜHL und der BG BAU,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 480,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 480,00 €
    • B21.1.04 Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand - Modul 2

    • Thema

      Dieser Lehrgang und der Lehrgang Teamleiter im Holzbau Modul 1 sowie die anschließende Prüfung qualifiziert den Mitarbeiter zur Anstellung als Vorarbeiter nach der Regelung des BRTV.

      TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Bestandene Abschlussprüfung in einem anerkannten Bauberuf und danach eine einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung der vorgeschriebenen Ausbildungszeit mind. 4 Jahre beträgt, oder eine mind. 5-jährige einschlägige Berufspraxis als Zimmergeselle.

      Mitglied: 850,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 595,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 425,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 1.100,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 770,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 550,00 € USt.-frei
      Prüfungsgebühr:             150,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

      Referent: erfahrene Referenten aus Ingenieurbüros und Ausbildungsmeister des KOMZET BAU BÜHL, Aufsichtspersonen der BG Bau,
      Mitarbeiter aus Bauunternehmen und der Industrie







    • Start
      25.01.2021
      07:40 Uhr
      Ende
      29.01.2021
      17:00 Uhr
    • Trainer
      erfahrene Referenten aus Ingenieurbüros und Ausbildungsmeister des KOMZET BAU BÜHL,
      Mitarbeiter aus Bauunternehmen und der Industrie ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 1.100,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 1.100,00 €
    • B21.2.65 2-tägiger Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde Asbest / nach TRGS 519 Anlage 4C

    • Thema

      Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten an asbesthaltigen Produkten dürfen nur von Fachbetrieben durchgeführt werden, die sachkundige Personen gemäß TRGS 519 beschäftigen. Der Lehrgang vermittelt die Kenntnisse für Arbeiten an Asbestzementprodukten und Arbeiten geringen Umfangs an schwachgebundenen Asbestprodukten. Der Lehrgang schließt mit der schriftlichen Prüfung gemäß TRGS 519 Anlage 4C.

      Mitglied: 440,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 308,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 220,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 510,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 357,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 255,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.



    • Start
      25.01.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      26.01.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Rastetter , Martin
      Dipl.-Ing. Rieder , Dietrich
      Ort
      Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
      Ausbildungszentrum Freiburg
      Freiburg, Deutschland
    • Preis brutto 440,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 440,00 €
    • B21.1.07 Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) entsprechend Merkblatt MVA 99 und ZIV-SA und ASR A5.2

    • Thema
      Jeder Eingriff in den Straßenraum oder den Bereich des Gehweges durch Bautätigkeiten erfordert eine verkehrsbehördliche Anordnung. Der Verantwortliche
      muss namentlich in der verkehrsrechtlichen Anordnung genannt sein. Der Teilnehmer erhält den Nachweis für die Eignung und Qualifikation als benannter
      Verantwortlicher (gemäß ZTV-SA und RSA) für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (nicht Autobahnen).

      Mitglied: 200,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 140,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 100,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 250,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 175,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 125,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

      weiterer Seminartermin:

      Di, 27.04.2021, 09:00 - 16:30 UhrKOMZET BAU BÜHL, Siemensstr. 4, 77815 Bühl








    • Start
      26.01.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      26.01.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Fahr- und Servicetrainer Schneider , Markus
      Ort
      KOMZET BAU BÜHL

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 250,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 250,00 €
    • B21.2.05 Kanalbau und Tiefbau - fachgerechte Ausführung der Arbeiten

    • Thema
      Ihre Mitarbeiter erwerben und festigen ihre Kenntnisse in der fachgerechten
      Ausführung beim Einbau von Abwasserkanälen und -leitungen. Das Ziel der
      Schulung ist das Erreichen einer guten Qualität in der Bauausführung und eine
      mängelfreie Übergabe des Werks an den Bauherrn. In diesem Seminar werden
      anhand von vielen praktischen Beispielen die aktuellen Regelwerke für die
      Herstellung von Rohrgräben und der Rohrverlegung anschaulich dargestellt

      Mitglied: 280,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 196,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 140,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 350,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 245,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 175,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.



    • Start
      27.01.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      27.01.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Nielsen, Norbert
      Ort
      Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
      Ausbildungszentrum Freiburg
      Freiburg , Deutschland
    • Preis brutto 350,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 350,00 €
    • B21.1.06 Basiswissen Asphaltoberbau - Grundlagen des Baustoffes Asphalt

    • Thema
      Grundlegende Informationen zu dem Baustoff Asphalt für den Straßenbau.

      Mitglied: 260,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 182,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 130,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 325,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 227,50 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 162,50 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.



    • Start
      29.01.2021
      08:30 Uhr
      Ende
      29.01.2021
      16:00 Uhr
    • Trainer
      Dr. Haberl, Martin
      Ort
      KOMZET BAU BÜHL

      Bühl, Deutschland
    • Preis brutto 325,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 325,00 €
    • B21.2.08 Jährliche Unterweisung für Kranführer

    • Thema
      Wie in der DGUV Vorschrift A1 §4 (Unterweisung der Versicherten) gefordert, müssen die Führer und Bediener von Kranen einmal jährlich ihr Wissen auffrischen
      und auf den aktuellen Stand bringen. Mit diesem Kurs kommen Sie ihrerWeiterbildungspflicht nach.

      Mitglied: 112,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 140,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.


    • Start
      29.01.2021
      14:00 Uhr
      Ende
      29.01.2021
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Köberle , Michael
      Ort
      Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
      Ausbildungszentrum Freiburg
      Freiburg, Deutschland
    • Preis brutto 140,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 140,00 €
    • B21.1.71 Abdichtung Gebäudehülle, Bautrockenlegung

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zu den Themen neue Regelwerke zur Abdichtung, Schäden aus der Praxis, feuchte Mauern, Bautrockenlegung, sowie
      zur fachgerechten Ausführung der Abdichtung.

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteildes Lehrgangs:Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 580,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 413,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 295,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 690,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 483,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 345,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      04.02.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      05.02.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Resch , Michael
      Dipl.-Ing. Klingelhöfer , Gerhard
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 690,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 690,00 €
    • B21.2.09 GW 129 / S 129 Schulung - Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich von Versorgungsanlagen

    • Thema
      Das Seminar dient der Qualifizierung von Ausführenden und Aufsichtsführenden bei Baumaßnahmen im Bereich von Versorgungsanlagen zur Vermeidung von
      Unfällen und Schäden. 
      Registrierte Teilnahmebescheinigung und Checkkarte.
      Die Bescheinigung gilt drei Jahre. Danach ist eine Nachschulung durchzuführen.
      Weitere Informationen unter www.profi-partner-club.de

      Seminarpreis: 205,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Arbeitsschutzprämie: Finanzielle Förderung durch die BG Bau je Mitarbeiter bis zu
      50,00 Euro.
      BG BAU – Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
      Tel: 0231 / 5431-1007,
      arbeitsschutzpraemien@bgbau.de,
      www.bgbau.de/praev/arbeitsschutzpraemien

      weitere Seminartermine:
      Freitag, 19.03.2020, 09.00 – 16.00 Uhr (SEMINAR-NR.: B 21.1.18)
      KOMZET BAU BÜHL, Siemensstraße 4, 77815 Bühl

      Freitag, 23.04.2021, 09.00 – 16.00 Uhr (SEMINAR-NR.: B 21.1.32)
      KOMZET BAU BÜHL, Siemensstraße 4, 77815 Bühl











    • Start
      05.02.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      05.02.2021
      16:00 Uhr
    • Trainer
      von BALSiBAU anerkannter Trainer ,
      Ort
      Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
      Ausbildungszentrum Freiburg
      Freiburg , Deutschland
    • Preis brutto 205,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 205,00 €
    • B21.2.10 Kanal-Hausanschlüsse/ Grundstückentwässerung

    • Thema
      Die Teilnehmer erwerben und festigen ihre Kenntnisse in der fachgerechten Erstellung von Kanal-Hausanschlüssen und den zugehörigen Tiefbauarbeiten bei der
      Grundstücksentwässerung. Der fachgerechte Anschluss an den Hauptkanal als Abzweig bei Reparaturstücken und den aktuellen Stutzensystemen ist ebenso Inhalt
      der Schulung wie die Verlegung der Abwasserleitungen und die fachgerechte Erstellung von Schachtbauwerken auf dem Grundstück. Die neuesten Normen und gültigen Regelwerke werden anhand von vielen Beispielen verständlich erklärt. Diese Schulung wendet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte von Baufirmen und Planern, die auf Grundstücken tätig sind.

      Mitglied: 280,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 196,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 140,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 350,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 245,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 175,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.






    • Start
      09.02.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      09.02.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Nielsen, Norbert
      Ort
      Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
      Ausbildungszentrum Freiburg
      Freiburg, Deutschland
    • Preis brutto 350,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 350,00 €
    • W20.6.02 Trockenbau - Grundlagen Konstruktion und Brandschutz - Online Seminar

    • Thema

      Lösungen und Systeme für Aufgaben des modernen Trockenbaus

      Der Trockenbau hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bewährten Bauweise für den Innenausbau, Umbau und die Sanierung entwickelt. Die Bauweise ermöglicht wirtschaftliche Lösungen im Schall- und Brandschutz und bietet Planern und Verarbeitern formbare und ressourcenschonende Gestaltungsfreiheit.

      Die technischen und bauphysikalischen Eigenschaften erfüllen die Konstruktionen jedoch nur bei fachgerechter Verarbeitung. Von Seiten der Architekten und Bauausführenden ist deshalb besondere Fachkenntnis erforderlich, da ein mängelfreier Ausbau die richtige Handhabung der Materialien voraussetzt. Neben den technischen und handwerklichen Ausführungen werden auch Anwendungen und Beispiele aus der Baupraxis gezeigt.

      Mitglied:         90,00 USt.-frei
      Nichtmitglied: 120,00 € USt.-frei
    • Start
      10.02.2021
      13:30 Uhr
      Ende
      10.02.2021
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Architekt Dlugay, Mathias
      Ort
      Online-Seminar
    • Preis brutto 120,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 120,00 €
    • W21.6.05 Lüften mit Fenstern verboten? - Online Seminar

    • Thema

      Lüften hat im Wohn- und Nichtwohnbau mitunter unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen. Während es bei Schulen Arbeits- und Versammlungsstätten primär um die Abfuhr von CO2 und Schadstoffen geht, steht im Wohnungsbau der Feuchteschutz im Vordergrund.

      Schimmel und Schimmelvermeidung ist hierbei insbesondere im Wohnungsbau bei Neu- und Altbauten ein herausragendes Themenfeld, um das sich immer wieder (nicht zuletzt vor Gericht) gestritten wird. Zur Vermeidung von Streitigkeiten ist wesentlich, dass in Bezug auf die Nutzung und die klimatische Beanspruchung angemessene Konzepte entwickelt werden. Für die Konzepterarbeitung können Planungsregeln herangezogen werden. Die DIN 4108 mit ihren verschiedenen Teilen hilft hier im Neubau unter bestimmten (standardisierten) Randbedingungen Lösungen zu finden. Für den Altbau kann die Abfrage nach normativen Vorgaben z.B. aus rechtlicher Sicht von Bedeutung sein, führt aber nicht zwangsläufig zu einer angemessenen Beurteilung des Einzelfalls.

      Die DIN SPEC 4108-8 erläutert die Randbedingungen für Schimmelwachstum und beschreibt zunächst die baukonstruktiven Einflüsse. Da im konkreten Einzelfall das Nutzerverhalten einen wesentlichen Einfluss hat, werden die prinzipiellen Wirkmechanismen des Nutzers erörtert und in informativen Anhängen Beispielrechnungen präsentiert, wie das Nutzerverhalten auch quantifiziert werden kann. Neu aufgenommen wurde ein Rechenalgorithmus mit dessen Hilfe das Lüften über Fenster näherungsweise quantifiziert werden kann.

      Mitglied:           90,00 USt.-frei
      Nichtmitglied: 120,00 € USt.-frei














    • Start
      11.02.2021
      09:30 Uhr
      Ende
      11.02.2021
      13:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler,
      Ort
      Online-Seminar
    • Preis brutto 120,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 120,00 €
    • B21.1.11 Jährliche Unterweisung für Gabelstaplerfahrer, Fahrer von Flurförderzeugen mit gültigem Führerschein

    • Thema
      Die Unterweisung dient der Gefahrenvorbeugung und ist nach der Berufsgenossenschaft (DGUV Vorschrift 1) jährlich durchzuführen. Die Kenntnisse Ihrer Mitarbeiter in den geltenden Vorschriften werden vertieft und auf den neusten Stand gebracht. Ihr Wissen über potenzielle Gefahren wird aufgefrischt, die Betriebssicherheit wird erhöht. Sie erhalten einen Nachweis der jährlichen Unterweisung.

      Abschluss: Teilnahmebestätigung, Gültigkeit: 1 Jahr

       Voraussetzung:

      - Mindestalter: 18 Jahre

      - Besitz eines Gabelstaplerfahrausweises



      Mitglied: 60,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 80,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke







    • Start
      12.02.2021
      08:30 Uhr
      Ende
      12.02.2021
      10:00 Uhr
    • Trainer
      Uwe Schneider, Ausbildungsmeister Komzet Bau Bühl ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 80,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 80,00 €
    • B21.1.12 Jährliche Unterweisung für Baumaschinenfüher nach DGUV Vorschrift 1 §4

    • Thema
      Wie in der DGUV Vorschrift A1 § 4 (Unterweisung der Versicherten) gefordert, müssen die Führer und Bediener von Baumaschinen einmal jährlich ihr Wissen
      auffrischen und auf den aktuellen Stand bringen. Mit diesem Kurs kommen Sie Ihrer Weiterbildungspflicht nach.

      Dieses Seminar ist für Baumaschinenführer die bereits einen Befähigungsnachweis haben und nach der DGUV Vorschrift 1 § 4 jährlich unterwiesen werden müssen.

      Mitglied: 60,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 80,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke


    • Start
      12.02.2021
      10:30 Uhr
      Ende
      12.02.2021
      11:30 Uhr
    • Trainer
      erfahrene Schulungsreferenten ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 80,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 80,00 €
    • B21.1.75 Risse - Arten, Klassifizierung, Bewertung

    • Thema

      Sie erhalten umfassende Informationen zum Rissarten, Rissklassifizierungen und zur Bewertung von Rissen.

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteildes Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 360,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.








    • Start
      18.02.2021
      09:00 Uhr
      Ende
      18.02.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Schmelich, Ralf
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Preis brutto 390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 390,00 €
    • B21.2.13 Mängelfreier Asphalteinbau - Fachgerechter Einbau und Prüfung

    • Thema
      Ihre Mitarbeiter sind geschult auf aktuellem Stand der Technik im Asphaltbau, das erhöht die Ausführungssicherheit und vermeidet Mängel in der Bauausführung.
      In diesem Seminar werden die neuen Regelwerke und Vorschriften zur Lieferung und zum Einbau von Asphalt anhand von praktischen Beispielen anschaulich
      dargestellt.

      Mitglied: 260,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 182,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 130,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 325,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 227,50 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 162,50 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      19.02.2021
      08:30 Uhr
      Ende
      19.02.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dr. Haberl, Martin
      Ort
      Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
      Ausbildungszentrum Freiburg
      Freiburg, Deutschland
    • Preis brutto 325,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
      Preis netto 325,00 €