• Seminare

    • W20.6.02 Trockenbau - Grundlagen Konstruktion und Brandschutz - Online Seminar

    • Thema

      Lösungen und Systeme für Aufgaben des modernen Trockenbaus

      Der Trockenbau hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bewährten Bauweise für den Innenausbau, Umbau und die Sanierung entwickelt. Die Bauweise ermöglicht wirtschaftliche Lösungen im Schall- und Brandschutz und bietet Planern und Verarbeitern formbare und ressourcenschonende Gestaltungsfreiheit.

      Die technischen und bauphysikalischen Eigenschaften erfüllen die Konstruktionen jedoch nur bei fachgerechter Verarbeitung. Von Seiten der Architekten und Bauausführenden ist deshalb besondere Fachkenntnis erforderlich, da ein mängelfreier Ausbau die richtige Handhabung der Materialien voraussetzt. Neben den technischen und handwerklichen Ausführungen werden auch Anwendungen und Beispiele aus der Baupraxis gezeigt.

      Mitglied:         90,00 USt.-frei
      Nichtmitglied: 120,00 € USt.-frei











    • Start
      06.10.2020
      13:30 Uhr
      Ende
      06.10.2020
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Architekt Dlugay, Mathias
      Ort
      Online-Seminar
    • Seminargebühr
      120,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • WSGM.02 Unternehmensnachfolge

    • Thema
      Übergeber und Unternehmer werden unterstützt, einen leichten Anfang zu machen. Egal wir jung Sie
      sich fühlen, es lohnt sich, sich früh mit dem Thema Unternehmensnachfolge zu beschäftigen. Sie
      erhalten einen Überblick, was zur Regelung der Unternehmensnachfolge zu veranlassen ist.
    • Start
      13.10.2020
      16:30 Uhr
      Ende
      13.10.2020
      17:30 Uhr
    • Trainer
      Ort

    • Seminargebühr
      70,21 €
      inkl. 19,00% MwSt. entspr. 11,21 €
      Preis netto 59,00 €
    • WSGM.02 Unternehmensnachfolge

    • Thema
      Übergeber und Unternehmer werden unterstützt, einen leichten Anfang zu machen. Egal wir jung Sie
      sich fühlen, es lohnt sich, sich früh mit dem Thema Unternehmensnachfolge zu beschäftigen. Sie
      erhalten einen Überblick, was zur Regelung der Unternehmensnachfolge zu veranlassen ist.
    • Start
      13.10.2020
      16:30 Uhr
      Ende
      13.10.2020
      17:30 Uhr
    • Trainer
      Ort

    • Seminargebühr
      70,21 €
      inkl. 19,00% MwSt. entspr. 11,21 €
      Preis netto 59,00 €
    • WSGM.02 Unternehmensnachfolge

    • Thema
      Übergeber und Unternehmer werden unterstützt, einen leichten Anfang zu machen. Egal wir jung Sie
      sich fühlen, es lohnt sich, sich früh mit dem Thema Unternehmensnachfolge zu beschäftigen. Sie
      erhalten einen Überblick, was zur Regelung der Unternehmensnachfolge zu veranlassen ist.
    • Start
      13.10.2020
      16:30 Uhr
      Ende
      13.10.2020
      17:30 Uhr
    • Trainer
      Ort

    • Seminargebühr
      70,21 €
      inkl. 19,00% MwSt. entspr. 11,21 €
      Preis netto 59,00 €
    • WSGM.02 Unternehmensnachfolge

    • Thema
      Übergeber und Unternehmer werden unterstützt, einen leichten Anfang zu machen. Egal wir jung Sie
      sich fühlen, es lohnt sich, sich früh mit dem Thema Unternehmensnachfolge zu beschäftigen. Sie
      erhalten einen Überblick, was zur Regelung der Unternehmensnachfolge zu veranlassen ist.
    • Start
      13.10.2020
      16:30 Uhr
      Ende
      13.10.2020
      17:30 Uhr
    • Trainer
      Ort

    • Seminargebühr
      70,21 €
      inkl. 19,00% MwSt. entspr. 11,21 €
      Preis netto 59,00 €
    • B20.1.82 GW 129 / S 129 Schulung - Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich von Versorgungsanlagen

    • Thema
      Das Seminar dient der Qualifizierung von Ausführenden und Aufsichtsführenden bei Baumaßnahmen im Bereich von Versorgungsanlagen zur Vermeidung von
      Unfällen und Schäden. 
      Registrierte Teilnahmebescheinigung und Checkkarte.
      Die Bescheinigung gilt drei Jahre. Danach ist eine Nachschulung durchzuführen.
      Weitere Informationen unter www.profi-partner-club.de

      Seminarpreis: 205,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Arbeitsschutzprämie: Finanzielle Förderung durch die BG Bau je Mitarbeiter bis zu
      50,00 Euro.
      BG BAU – Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
      Tel: 0231 / 5431-1007,
      arbeitsschutzpraemien@bgbau.de,
      www.bgbau.de/praev/arbeitsschutzpraemien

      weitere Seminartermine:

      Freitag, 13.11.2020, 09.00 – 16.00 Uhr (SEMINAR-NR.: B 20.1.60)
      KOMZET BAU BÜHL, Siemensstraße 4, 77815 Bühl

      Freitag, 05.02.2021, 09.00 – 16.00 Uhr (SEMINAR-NR.: B 21.2.09)
      Ausbildungszentrum Burkheimer Straße, Burkheimer Straße 12, 79111 Freiburg

      Freitag, 19.03.2020, 09.00 – 16.00 Uhr (SEMINAR-NR.: B 21.1.18)
      KOMZET BAU BÜHL, Siemensstraße 4, 77815 Bühl

      Freitag, 23.04.2021, 09.00 – 16.00 Uhr (SEMINAR-NR.: B 21.1.32)
      KOMZET BAU BÜHL, Siemensstraße 4, 77815 Bühl











    • Start
      16.10.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      16.10.2020
      16:00 Uhr
    • Trainer
      von BALSiBAU anerkannter Trainer ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl, Deutschland
    • Seminargebühr
      205,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • W20.6.13 KFW-Förderprogramme - Was ist neu? - Online Seminar

    • Thema

      KfW-Update 2020 - Höhere Fördersätze und neue Richtlinien. Seitdem alles besser für die Energieeffizienz von Gebäuden?

      Im Januar 2020 haben sich die KfW-Förderrichtlinien wesentlich verändert und 2021 soll vermutlich die „Bundeförderung effiziente Gebäude – BEG“ eingeführt werden. In diesem Onlineseminar möchte Ihnen der Referenten Rainer Feldmann in einem Rundumschlag die Förderstrukturen, technische Richtlinien, das Antragsverfahren und die höhere Förderintensität erläutern und vorstellen. Hauptziel des Seminars soll es sein, aufzuzeigen welche Chancen die geänderte Förderlandschaft dem Energieeffizienz-Experten bieten und wie er sein Know-How gut in der täglichen Arbeit für den Kunden einsetzen kann.

      Mitglied:           80,00 USt.-frei
      Nichtmitglied: 100,00 € USt.-frei













    • Start
      20.10.2020
      16:00 Uhr
      Ende
      20.10.2020
      17:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. (TU) Rainer Feldmann, externer Sachverständiger für KfW für Gebäudeenergieeffizienz,
      Ort
      Online-Seminar
    • Seminargebühr
      100,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.83 DIGITALE GUTACHTEN – ERSTELLUNG MIT MICROSOFT WORD

    • Thema

      Das Programm MS Word ist jedem bekannt und wird auch weitestgehend vom Anwender beherrscht. Frei nach dem Motto „Don`t touch a running system“ entwickeln sich aber unwissentlich zeitraubende und umständliche Vorgehensweisen, die eigentlich in Word ganz einfach zu handhaben sind. Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema: Digitale Gutachten - mit Microsoft Word erstell. Das Seminar eignet sich hervorragend als Ergänzung zum Seminar „Gutachten-Manager“!

      Im Hinblick auf die zukünftige „Elektronische Akte“ erlernen Sie alle notwendigen Voraussetzungen, damit das Gutachten „digital lesbar“ wird: Querverweise, Abbildungsverzeichnisse, Links, etc. Außerdem gehen Sie die typischen Word-Eigenarten durch, die manchmal den Anwender zum Verzweifeln bringen.

      Mitglied: 360,00 USt.-frei

      Mitglied - ESF 30% : 252,00 USt.-frei

      Mitglied - ESF 50% : 180,00 USt.-frei

       

      Nichtmitglied: 390,00 USt.-frei

      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 USt.-frei

      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 USt.-frei

      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.











    • Start
      21.10.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      21.10.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Kestler, Jens
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.70 Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

    • Thema

      Sachverständige im Bauwesen bedürfen einer ausgewiesenen Unabhängigkeit und Fachkompetenz. Damit können seriöse und qualifizierte Leistungen wie die Gutachtenerstellung für Gerichte und Behörden, Industrie und private Immobilienbesitzer nachhaltig erbracht werden. Hierzu ist eine Grundausbildung notwendig, die neben technischen Grundlagen rechtliche Belange in der Praxis und Vorgehensweisen bei einer Gutachtenerstellung vermittelt. Der Lehrgang Sachverständiger für Schäden an Gebäuden bietet Ihnen diese Grundausbildung und bereitet Sie auf eine gutachterliche Tätigkeit vor. Der Lehrgang beinhaltet eine schriftliche Prüfung (Teil A) und eine mündliche Prüfung (Teil B), welche durch das unabhängige Prüfungsorgan der Zertifizierungsstelle INTERZERT durchgeführt wird. Nach bestandener Prüfung (Teil A und B) besteht optional die Möglichkeit einer Zertifizierung durch die unabhängige Zertifizierungsstelle: Steinbeis Transferzentrum INTERZERT – www.interzert.com

      Do - Fr, 22.10. - 23.10.2020, 09:00 - 16:30 Uhr / Do - Fr, 05.11. - 06.11.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

      Do - Fr, 19.11. - 20.11.2020, 09:00 - 16:30 Uhr / Do - Fr, 26.11. - 27.11.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

      Do - Fr, 10.12. - 11.12.2020, 09:00 - 16:30 Uhr / Do - Fr, 14.01. - 15.01.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

      Do - Fr, 04.02. - 05.02.2021, 09:00 - 16:30 Uhr / Do - Fr, 18.02. - 19.02.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

      Do - Fr, 04.03. - 05.03.2021, 09:00 - 16:30 Uhr / Do - Fr, 18.03. - 19.03.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

      Do - Fr, 15.04. - 16.04.2021, 09.00 - 16.30 Uhr

      Prüfung: Fr, 30.04.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

      Teilnahmevorausstezungen:
      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind notwendig.
      Voraussetzungen für eine Anmeldung zur modularen Fachausbildung sind drei Jahre Berufserfahrung und das Interesse, als Sachverständiger tätig sein zu wollen.

      Referent: Fachliche Lehrgangsleitung: Prof. Dr.-Ing. Stefan Linsel

      Mitglied: 6.290,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 4.403,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 3.145,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 6.490,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 4.543,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 3.245,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!




      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt.

      Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.


















    • Start
      22.10.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      30.04.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Prof.Dr.-Ing. Stefan Linsel,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl, Deutschland
    • Seminargebühr
      6.490,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.71 GRUNDLAGEN DES SACHVERSTÄNDIGENWESENS UND BAURECHT

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema Grundlagen des Sachverständigen, sowie zum Thema Baurecht VOB und BGB.
      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 590,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 413,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 295,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 690,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 483,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 345,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!

      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      22.10.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      23.10.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dr. Lange, Ingo
      Dipl.-Ing. Walter Herre,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      690,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.58 Asbest - 1-tägiger Auffrischungslehrgang für Sachkundige - nach TRGS 519 Anlage 5

    • Thema
      Der Sachkundenachweis nach TRGS 519 für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten mit Asbest gilt aufgrund einer Änderung der rechtlichen
      Vorgaben nur noch für einen Zeitraum von sechs Jahren. Durch die Teilnahme an diesem Fortbildungslehrgang können Sie die Geltungsdauer Ihres
      Sachkundenachweises um sechs Jahre verlängern.

      BITTE SENDEN SIE UNS VOR SEMINARBEGINN DEN BESTEHENDEN SACHKUNDENACHWEIS ALS KOPIE ZU

      Mitglied: 260,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 182,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 130,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 325,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 227,50 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 162,50 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.






    • Start
      27.10.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      27.10.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Rastetter , Martin
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      325,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.59 Unterweisungslehrgang für erfahrene Kranführer

    • Thema
      Mitarbeiter, die bereits praktische Erfahrungen im Umgang mit Kranen gesammelt haben, werden im Umgang mit untendrehenden Kranen geschult. Verantwortlich
      für Auswahl und Unterweisung der Kranführer ist der Unternehmer, der den Kranführer mit dem Führen des Kranes beauftragt. In diesem Unterweisungslehrgang
      werden Ihren Kranführern die Grundlagen vermittelt, die dem Unternehmen die schriftliche Beauftragung für Kranführer in Deutschland für untendrehende Krane
      ermöglicht.

      Mitglied: 390,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 480,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 336,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 240,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

      weitere Seminartermine:

      Do - Fr, 25.02. - 26.02.2021, 08:30 - 16:30 Uhr (B 21.1.15) KOMZET BAU BÜHL, Siemensstr. 4, 77815 Bühl

      Do - Fr, 22.04. - 23.04.2021, 08:30 - 16:30 Uhr (B 21.1.31) KOMZET BAU BÜHL, Siemensstr. 4, 77815 Bühl







    • Start
      29.10.2020
      08:30 Uhr
      Ende
      30.10.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Köberle , Michael
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      480,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.72 Maßtoleranzen im Hochbau

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema Maßtoleranzen im Hochbau

      Dieses eintägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 360,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt . Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.






    • Start
      05.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      05.11.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing.(FH) Hans-Joachim Rolof,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.73 Trockenbau - Bauqualität

    • Thema

      In dem Fachseminar Trockenbau- Bauqualität erhalten die Teilnehmer vertiefte Kenntnisse der Baumaterialien, der relevanten Normen und aktuellen Regelwerke und Besonderheiten der Bauweise. Ein besonderer Schwerpunkt bildet die Vermeidung von Planungs- und Ausführungsfehlern.

      Dieses Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 360,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
      werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.



    • Start
      06.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      06.11.2020
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Architekt Dlugay, Mathias
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.80 SACHVERSTÄNDIGER FÜR BEWERTUNG VON BEBAUTEN UND UNBEBAUTEN GRUNDSTÜCKEN

    • Thema

      Der Lehrgang umfasst insgesamt 9 Tage und dient zur Vorbereitung für die Sachverständigentätigkeit im Sachgebiet „Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken“. Der Lehrgang beinhaltet eine schriftliche Prüfung (Teil A) und eine mündliche Prüfung (Teil B), welche durch das unabhängige Prüfungsorgan der Zertifizierungsstelle INTERZERT durchgeführt wird. Nach bestandener Prüfung (Teil A und B) besteht optional die Möglichkeit einer Zertifizierung durch die unabhängige Zertifizierungsstelle: Steinbeis Transferzentrum INTERZERT – www.interzert.com.

      In den ersten Teilen werden die rechtlichen und handwerklichen Grundlagen der Immobilienbewertung dargestellt. Anhand von praktischen Übungen erlernen die Teilnehmer die in Deutschland angewandten Bewertungsverfahren. Darauf aufbauend werden Sonderfälle der Immobilienbewertung und dieTätigkeit des Sachverständigen in gerichtlichen Verfahren dargestellt. Während des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer eine Projektarbeit, bei der die Gutachtenerstellung praktisch geübt werden kann.

      Do - Fr, 12.11. - 13.11.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

      Do - Fr, 03.12. - 04.12.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

      Do - Fr, 21.01 - 22.01.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

      Do, 11.02.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

      Fr, 12.03.2021, 09:00 - 16:30 Uhr

      Fr, 26.03.2021, 09.00 - 16.30 Uhr

      Referenten:        Lehrgangsleiter: SV Dipl.-Ing. Joachim Metzler,

                                   Referentin: Dipl.-Ing. Ulrike Mennig

                                   Prüfungsvorsitz: Prof. Dr.-Ing. Stefan Linsel und Renato Mezzelani


      TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind notwendig.
      Voraussetzungen für eine Anmeldung zur modularen Fachausbildung sind fünf Jahre Berufserfahrung und das Interesse, als Sachverständiger tätig sein zu wollen.

      Mitglied: 2.900,00 € USt.-frei

      Mitglied - ESF 30% : 2.030,00 € USt.-frei

      Mitglied - ESF 50% : 1.450,00 € USt.-frei

      Nichtmitglied: 3.100,00 € USt.-frei

      Nichtmitglied - ESF 30% : 2.170,00 € USt.-frei

      Nichtmitglied - ESF 50% : 1.550,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!




      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt.Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.















    • Start
      12.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      26.03.2021
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Prof.Dr.-Ing. Stefan Linsel,
      Dipl.-Ing. Mennig, Ulrike
      Dipl.-Ing. Metzler, Joachim
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl, Deutschland
    • Seminargebühr
      3.100,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.60 GW 129 / S 129 Schulung - Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich von Versorgungsanlagen

    • Thema
      Das Seminar dient der Qualifizierung von Ausführenden und Aufsichtsführenden bei Baumaßnahmen im Bereich von Versorgungsanlagen zur Vermeidung von
      Unfällen und Schäden. 
      Registrierte Teilnahmebescheinigung und Checkkarte.
      Die Bescheinigung gilt drei Jahre. Danach ist eine Nachschulung durchzuführen.
      Weitere Informationen unter www.profi-partner-club.de

      Seminarpreis: 205,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Arbeitsschutzprämie: Finanzielle Förderung durch die BG Bau je Mitarbeiter bis zu
      50,00 Euro.
      BG BAU – Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft
      Tel: 0231 / 5431-1007,
      arbeitsschutzpraemien@bgbau.de,
      www.bgbau.de/praev/arbeitsschutzpraemien

      weitere Seminartermine:
      Freitag, 05.02.2021, 09.00 – 16.00 Uhr (SEMINAR-NR.: B 21.2.09)
      Ausbildungszentrum Burkheimer Straße, Burkheimer Straße 12, 79111 Freiburg

      Freitag, 19.03.2020, 09.00 – 16.00 Uhr (SEMINAR-NR.: B 21.1.18)
      KOMZET BAU BÜHL, Siemensstraße 4, 77815 Bühl

      Freitag, 23.04.2021, 09.00 – 16.00 Uhr (SEMINAR-NR.: B 21.1.32)
      KOMZET BAU BÜHL, Siemensstraße 4, 77815 Bühl











    • Start
      13.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      13.11.2020
      16:00 Uhr
    • Trainer
      von BALSiBAU anerkannter Trainer ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl, Deutschland
    • Seminargebühr
      205,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.2.69 Bauphysik - an Detaillösungen dargestellt von der Bodenabdichtung zur Firstenlüftung,Fallstricke und Lösungsideen rund um die Bauphysik

    • Thema
      Das Seminar beschreibt die praktischen Probleme in Kombination mit den theoretischen Grundlagen.
      Mit diesem Seminar erhöhen Sie Ihre Kompetenz und Sicherheit bei der Planung,Ausführung, Bauüberwachung und Begutachtung hinsichtlich der Bauphysik.
      Beispiele für Materialien und Verfahren, Hilfstabellen und Vordrucke sollen eine Hilfe im Tagesgeschäft sein.

      Mitglied: 312,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 218,40 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 156,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.







    • Start
      18.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      18.11.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Fath, Friedrich
      Ort
      Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
      Ausbildungszentrum Freiburg
      Freiburg, Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.74 Betontechnologie heute - Grundlagen, Prüfverfahren, Dauerhaftigkeit

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema betontechnische Grundlagen, sowie zum Thema Betone mit definierten und auch besonderen Eigenschaften,
      Nachweis- und Prüfverfahren normativ und nach dem Stand der Technik.

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden.

      Mitglied: 590,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 413,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 295,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 690,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 483,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 345,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!

      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.







    • Start
      19.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      20.11.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Prof.Dr.-Ing. Stefan Linsel,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      690,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.81 Trockenbau - Gestaltung - Konstruktion

    • Thema
      Das Seminar vermittelt die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und Konstruktionslösungen, die der moderne Trockenbau bietet. Egal ob geschwungen,
      gebogen oder wellenförmig gibt es eine Lösung, die durch die Auswahl geeigneter Materialien und Herstellungstechniken wirtschaftlich zu realisieren ist. Dabei wird
      auch auf akustische und brandschutztechnische Randbedingungen eingegangen, die bei der Planung beachtet werden müssen. In dem Seminar lernen Sie nicht nur
      die Gestaltungsmöglichkeiten und deren konstruktive Umsetzung kennen, sondern Sie erfahren auch ab wann eine Vorfertigung sinnvoll ist.

      Mitglied: 288,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 201,60 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 144,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 360,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.






    • Start
      24.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      24.11.2020
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Architekt Dlugay, Mathias
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      360,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • W20.6.04 Von dem EnEG (EnEV) und EEWärmeG zum Gebäudeengergiegesetz (GEG) - Online Seminar

    • Thema

      Die Bunderegierung hat sich entschieden, das Energieeinspargesetz (und hierin die Energieeinsparverordnung) und das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz zu einem modernen Gebäudeenergiegesetz (GEG) zusammenzuführen. Ferner ist beabsichtigt mit dem GEG das Ordnungsrecht zu entbürokratisieren und zu vereinfachen. Die Anforderungen des EU-Rechts sollten zum 1. Januar 2019 für öffentliche Gebäude und zum 1. Januar 2021 für alle Gebäude umgesetzt werden.

      Im Januar 2017 und November 2018 waren bereits erste Entwürfe vorgestellt worden. Im Gegensatz zum ersten Entwurf waren in der Ausgabe 2018 keine Verschärfungen der Anforderungen enthalten. Bei genauem Hinsehen ergeben sich sogar Entschärfungen. Auch in der letzten Entwurfsfassung vom Oktober 2019 hat sich dies nicht mehr geändert. Für den Wohnungsbau gibt es künftig nach wie vor drei alternative Nachweisverfahren und auch für den Nichtwohnungsbau wie bisher zwei Verfahren. Das Seminar bezieht sich auf den aktuellen Stand der Gesetzgebung und behandelt wesentliche Neuerungen.

      Mitglied:           90,00 USt.-frei
      Nichtmitglied: 120,00 € USt.-frei












    • Start
      24.11.2020
      09:30 Uhr
      Ende
      24.11.2020
      13:00 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler,
      Ort
      Online-Seminar
    • Seminargebühr
      120,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.84 GUTACHTEN-MANAGER – WORKSHOP ZUR SOFTWARE

    • Thema

      Die Software „Gutachten-Manager“ hat sich im Sachverständigenwesen bewährt und wird mittlerweile von über 1500 Gutachtern genutzt. In diesem 1-Tages-Seminar lernen Sie die Software besser kennen und auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Der Gutachten-Manager ist eng mit MS Word verknüpft, daher werden Sie auch viele Tipps und Tricks über Word erfahren.Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema: Gutachten-Manager.

      Ziel des Seminares ist, dass Sie bei der Erstellung von Gutachten Zeit sparen und Ihnen die Arbeit damit "flüssiger" von der Hand geht!

      Mitglied: 360,00 USt.-frei

      Mitglied - ESF 30% : 252,00 USt.-frei

      Mitglied - ESF 50% : 180,00 USt.-frei

       

      Nichtmitglied: 390,00 USt.-frei

      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 USt.-frei

      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 USt.-frei

      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.











    • Start
      25.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      25.11.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Kestler, Jens
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.75 Schadensfreie Planung und Ausführung von WDVS aus Holzweichfasern/ Schäden an Fassaden und Gebäudehüllen

    • Thema
      Mit diesem Seminar wird Ihr Wissen bei der schadensfreien Planung und Ausführung aus Holzweichfasern an WDVS und Putzfassaden vertieft. Sie erhalten Hinweise
      zur Ausschreibung und zur Qualitätssicherung, sowie zur praktischen Verarbeitung.In diesem Seminar werden Ihnen anschaulich Ausführungen im Detail erläutert die
      Ausführungssicherheit wird erhöht und Baumängel vermieden.

      Dieses Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden.

      Mitglied: 360,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      26.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      19.11.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing.(FH) Steinert , Ulrich
      Stuckateurmeister Rohr , Thomas
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.76 Mängelfreie Planung und Ausführung von Estrich und Oberböden

    • Thema

      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema Mängelfreie Planung und Ausführung von Estrichen und Oberbelägen.

      Dieses Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 360,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.








    • Start
      27.11.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      27.11.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Abert , Bertram
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.2.05 Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) entsprechend Merkblatt MVA 99 und ZIV-SA und ASR A5.2

    • Thema
      Jeder Eingriff in den Straßenraum oder den Bereich des Gehweges durch Bautätigkeiten erfordert eine verkehrsbehördliche Anordnung. Der Verantwortliche
      muss namentlich in der verkehrsrechtlichen Anordnung genannt sein. Der Teilnehmer erhält den Nachweis für die Eignung und Qualifikation als benannter
      Verantwortlicher (gemäß ZTV-SA und RSA) für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (nicht Autobahnen).

      Mitglied: 200,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 140,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 100,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 250,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 175,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 125,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

      weitere Seminartermine:

      Di, 26.01.2021, 09:00 - 16:30 Uhr KOMZET BAU BÜHL, Siemensstr. 4, 77815 Bühl

      Di, 27.04.2021, 09:00 - 16:30 UhrKOMZET BAU BÜHL, Siemensstr. 4, 77815 Bühl







    • Start
      01.12.2020
      08:30 Uhr
      Ende
      01.12.2020
      16:00 Uhr
    • Trainer
      Fahr- und Servicetrainer Schneider , Markus
      Ort
      Berufsförderungswerk der Südbadischen Bauwirtschaft GmbH
      Ausbildungszentrum Freiburg
      Freiburg, Deutschland
    • Seminargebühr
      250,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • W20.6.14 Effizienzhäuser - es geht auch kreativ - Online Seminar

    • Thema

      Bei der Projektierung von KfW-Effizienzhäusern haben Energieeffizienz-Experten ein umfangreiches Regelwerk und technische Mindestanforderung im Rahmen der Planung sowie der späteren Umsetzung zu beachten. Getreu seinem Motto "Weiterdenken als der Auftrag ist erlaubt" stellt Ihnen Referent Rainer Feldmann in diesem Online-Seminar neue kreative Konzepte für Effizienzhäuser vor. Was ist möglich? Wo sind die Grenzen? Dabei geht er auch besonders auf die neuen Berechnungsansätze, die sich durch das im Herbst 2020 in Kraft tretende Gebäudeenergiegesetz GEG ergeben, ein.

      Mitglied:           80,00 USt.-frei
      Nichtmitglied: 100,00 € USt.-frei














    • Start
      02.12.2020
      10:00 Uhr
      Ende
      02.12.2020
      11:30 Uhr
    • Trainer
      Dipl.-Ing. (TU) Rainer Feldmann, externer Sachverständiger für KfW für Gebäudeenergieeffizienz,
      Ort
      Online-Seminar
    • Seminargebühr
      100,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.04 Vorbereitung Vorarbeiter - Tief-, Hochbau und Ausbau

    • Thema
      Grundlagen für die Lehrinhalte im Vorarbeiterlehrgang Hochbau,Tiefbau und Ausbau.
      Das Seminar ist geeignet für gewerbliche Mitarbeiter, die sich Kenntnisse in der
      Bautechnik/Baubetrieb und Mitarbeiterführung aneignen wollen, um gut vorbereitet
      zu sein für den Lehrgang zum Vorarbeiter mit schriftlicher Abschlussprüfung. Der
      Lehrgang empfiehlt sich besonders für Teilnehmer mit lange zurückliegender Berufs-,
      bzw. Schulausbildung.

      Mitglied: 610,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 427,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 305,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 870,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 609,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 435,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

      Referent: Ausbildungsmeister der Bildungszentren



    • Start
      07.12.2020
      08:00 Uhr
      Ende
      11.12.2020
      16:00 Uhr
    • Trainer
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      870,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.77 Dauerhaftigkeit im Beton- und Stahlbetonbau

    • Thema
      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema Schadensentwicklung im Beton und Stahlbetonbau - Grundlagen, Klassifizierungen und Prüfung (mit praktischen
      Übungen zu Prüfmethoden).

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 360,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.





    • Start
      10.12.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      10.12.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Prof.Dr.-Ing. Stefan Linsel,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B20.1.78 Grundlagen Bauchemie - Theorie und Praxis

    • Thema

      Sie erhalten umfassende Informationen zum Thema bauchemische Grundlagen und chemische und physikalische Ursachen von Bauschäden.

      Dieses zweitägige Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs: Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

      Mitglied: 360,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 252,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 180,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 390,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 273,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 195,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!


      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.




    • Start
      11.12.2020
      09:00 Uhr
      Ende
      11.12.2020
      16:30 Uhr
    • Trainer
      Prof.Dr. Grassegger-Schön, Gabriele
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      390,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B21.1.01 Vorarbeiter Tiefbau (Erd-, Straßen- und Kanalbau) gemäß Vereinbarung der TV-Parteien vom 01.07.2012

    • Thema
      Der Vorarbeiter führt eine kleine Gruppe von Arbeitnehmern, auch unter eigener
      Mitarbeit. Dieser Lehrgang und die anschließende Prüfung vor dem zuständigen
      Prüfungsausschuss qualifiziert den Mitarbeiter zur Anstellung als Vorarbeiter nach
      der Regelung des BRTV.

      Teilnahmevoraussetzungen:
      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in
      Wort und Schrift. Bestandene Abschlussprüfung in
      einem anerkannten Bauberuf und danach eine
      einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung
      der vorgeschriebenen Ausbildungszeit mind. 4
      Jahre beträgt, oder eine mind. 5-jährige
      einschlägige Berufspraxis.
      Bitte gesonderte Anmeldeformulare anfordern

      Mitglied: 930,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 651,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 465,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 1.330,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 931,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 665,00 € USt.-frei
      Prüfungsgebühr: 150,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.



    • Start
      07.01.2021
      07:45 Uhr
      Ende
      20.01.2021
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      1.330,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €
    • B21.1.03 Teamleiter im Holzbau Modul 1

    • Thema

      Auf der Baustelle und in der Werkstatt braucht der Unternehmer einen Ansprechpartner, der die Kommunikation zu Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Anderen im Sinne des Unternehmens positiv gestaltet. In diesem zweiwöchigen Lehrgang wird die Führungskompetenz, das Kommunikationsverhalten, die Verantwortungswahrnehmung, das betriebswirtschaftliche Denken sowie das organisatorische Handeln auf Basis fachpraktischer Inhalte gestärkt. Bei diesem Lehrgang handelt es sich um das erste Modul im Rahmen der Aufstiegsqualifizierung zum Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand.

      Teilnahmevoraussetzungen:

      Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift.

      Bestandene Abschlussprüfung in einem anerkannten Bauberuf und danach eine einschlägige Berufspraxis, die unter Anrechnung der vorgeschriebenen Ausbildungszeit mind. 4 Jahre beträgt, oder eine mind. 5-jährige einschlägige Berufspraxis als Zimmergeselle.

      Bitte gesonderte Anmeldeformulare anfordern

      Mitglied: 1.400,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 30% : 980,00 € USt.-frei
      Mitglied - ESF 50% : 700,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied: 1.700,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 30% : 1.190,00 € USt.-frei
      Nichtmitglied - ESF 50% : 850,00 € USt.-frei
      inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke.

      Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
      Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des
      Europäischen Sozialfonds. TN ohne Berufsabschluss können
      einen ESF-Zuschuss in Höhe von 70% der Lehrgangsgebühr
      erhalten; bei Anmeldung bitte Zielgruppenabfrage beilegen!



      ESF-Fördermittel des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg werden beantragt. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.





    • Start
      11.01.2021
      07:40 Uhr
      Ende
      21.01.2021
      17:00 Uhr
    • Trainer
      Aufsichtspersonen der BG Bau ,
      erfahrene Referenten aus Ingenieurbüros und Ausbildungsmeister des KOMZET BAU BÜHL,
      Mitarbeiter aus Bauunternehmen und der Industrie ,
      Ort
      Komzet Bau Bühl

      Bühl , Deutschland
    • Seminargebühr
      1.700,00 €
      inkl. 0,00% MwSt. entspr. 0,00 €